Hennekopf

2704 m, Silvretta / Vorarlberg

Karte: AV-Karte 26 mit Skirouten

Höhenunterschied: 800 Hm, 3 h
Hangrichtung: meist westseitig

Kurzcharakteristik:

Ideale Snowboardtour - nicht zu steil, niemals zu flach. Auf der beschriebenen Aufstiegsroute auch für Anfänger und Schneeschuhgänger ideal, weil nie zu steil (Achtung weicht ab von der üblichen Route in Führern).

Ausgangspunkt:

Bieler Höhe

Anfahrt:

Gondel und Kleinbus von Partenen / Montafon oder Aufstieg (3h) von Galtür - beide Orte mit einem stündlich fahrenden Bus gut zu erreichen.


Aufstieg:

Von der Talstation des Schlepplifts auf den deutlichen Rücken im Bieltal. Auf dem Rücken links über den Bach (an geeigneter Stelle) und den Hang traversierend und an Höhe gewinnend und Richtung einem Einschnitt. Von diesem Boden halblinks haltend und über eine Art Rampe hoch zu einem weiteren Boden durch diesen fast eben hindurch, bis man unter dem Hennekopf ist und etwas steil bis zum Gipfel.


Abfahrt:

Abfahrt nicht wie Aufstieg. Vom Gipfelhang aus geradeaus und mit guter Geschwindigkeit in ein weites Becken und dort immer entlang und unterhalb dem Felsmassiv. Dieses macht dann einen 90° Winkel nach links und man folgt immer grob weiter dem Massiv. Jetzt sieht man bereits das Bieltal und hält auf den Übergang über den Bach zu (er ist meist höher als man denkt) und weiter Richtung Schlepplift.


Bemerkung:

kaum lawinengefährdet, evtl. Gipfelhang.




Dieser Tourenvorschlag stammt von Achim

Zurück zur Tourenübersicht

Bearbeitet von Franz Parzefall am 22.04.2007