Herrenstein

1900m, Kaisergebige, Tirol

Karte: DAV 8 Kaisergebirge
Österreichische Karten mit Neigungsinformationen

950Hm, 2-3h.
Oben sehr schöne Hänge, unten etwas Wald oder ein enger Graben. Ganz unten etwas Forstweg.

Nur bei sicheren Verhältnissen, aber nicht nur im Frühjahr
Südseitig, d.h. in der Regel früh aufstehen, sonst wird's gefährlich.

Anfahrt:

Von Kufstein S Richtung St Johann. An Scheffau, Ellmau und Going vorbei, am Ortsanfang von Stangl, vor dem Stanglwirt, links abbiegen und den Schildern Kaiserweg (Strassenname) zum Parkplatz bei Wieser folgen.

Anstieg:

Vom Parkplatz dem Forstweg entlang des Tannbichlbachs folgen. Nach ca. 1km rechts halten. An der Kehre ca 700m weiter wieder rechts (in der DAV-Karte folgt die Tour dem Fussweg, der im Winter nicht besonders gut zu finden ist). Wenn man den deutlich erkennbaren Rehplaikgraben erreicht, in diesem ca. 50m hinauf. Nun je nach Schnee- und Lawinenlage entweder weiter durch den Graben (machmal mühsam) oder auf dem Sommerweg etwas nach rechts ausholend zu einem Rücken der zwischen Rehplaikgraben und Regalm herunterzieht. Hierher auch bei Aufstieg durch den Graben. Weiter leicht links haltend zum Herrenstein. Dieser ist eigentlich nur eine Felsnase, die sich nur wenige Meter über den Sattel zum Hang erhebt. Von hier noch ein wenig weiter bis unter die Felsen.

Abfahrt:

Entlang der Aufstiegsrouten. Wenn im Graben genug Schnee liegt, ist dieser die schönere Alternative.

Bemerkungen:

Die Hänge werden immer steiler, je höher man kommt. Entsprechend sichere Verhältnisse sind wichtig.

Zurück zur Tourenübersicht

Hacked by Franz Parzefall. Last changes March 20th 2002