Kraxentrager

2423m, Tuxer Alpen

Karte: Österreichische topografische Karten oder Beilagenkarte zum Schitourenführer Zillertaler und Tuxer Alpen, Rudolf Weiss, Bergverlag Rother
Österreichische Karten mit Neigungsinformationen

Höhenunterschied: 950m, 2-3 Std.

Hangrichtung: NW

Ausgangspunkt:

Hochfügen

Anfahrt:

Inntal, bis Wiesing. Zillertal bis Fügen, Hochfügen. Ganz hinten parken.

Aufstieg:

Vom hintersten Ende des Parkplatz auf einer Fahrstrasse taleinwärts, bis man ca. 500m nach dem Pfundsalm Niederleger durch den Talboden nach W auf die linke Seite des Tals wechseln kann (Wegweiser). Teilweise auf dem Vorsorgungsweg des Viertelalm Hochlegers teilweise auch steiler zu diesem an steigen. Kurz vor der Alm leicht rechts haltend (hier zweigt normalerweise irgendwo nach links die Aufstiegsspur zum Marchkopf ab) entlang eines nur leicht ausgeprägten Grabens hinauf zu einem Rücken, der von rechts zwischen einer steilen Mulde (links) und weiten Hägen vom Kraxentrager herunterzieht. Über diesen hinauf bis man leicht links des Gipfels den Grat erreicht. Kurz nach rechts über den Gratrücken zum Gipfel.

Abfahrt:

Entlang des Aufstiegs oder viel besser vom Gipfel direkt über schöne weite Hänge (ideales Boardgelände) links des Grabens hinunter. Die Aufstiegsspur erreicht man wieder unten im Talboden. Kurzer Aufstieg zu Fuss bis zum Fahrweg, durch das Tal heraufführt. Dieser ist durch die Variantenfahrer vom Schigebiet meist gut ausgefahren.

Bemerkung:

Im oberen Teil superweite Hänge bis ca. 300m Breite mit 30-35° Neigung. Besser geht's fast nimmer. Da kann auch der, wirklich kurze, Gegenanstieg nicht die Freude trüben. Durch die Hangrichtung und Höhe lange guter Powder.
Tip: bei gutem Schnee auf Höhe der Alm umbauen und die oberen Hägen gleich nochmal mitnehmen. Ich bin die Tour bei 25cm Powder gefahren und war zweit Tage später noch high. Definitiv das Highlight der Saison 2002/2003.


Zurück zur Tourenübersicht

Handhacked by Franz Parzefall 9.05.2003