Lodron

1925m, Kitzbühler Alpen

Karte: DAV 34/1 Kitzbühler Alpen (westliches Blatt) Schiroutenausgabe


Höhenunterschied: 1108m, 2.5-3.5 Std.

Hangrichtung: W-SW

Ausgangspunkt:

Brücke über die Kelchsauer Ache am südlichen Ortsrand von Kelchsau.

Anfahrt:

Inntal, Autobahnaufahrt Wörgl West, Hopfgarten, Kelchsau

Aufstieg:

Über die Brücke und dem rechten Fahrweg folgen. Auf dem Weg durch Wald und kleinere Wiesen hinauf nach Urschla und weiter zur Hinterdemmelshüttenalm. Weiter hinauf, ein schmales Waldstück durchquerend, dann wieder über Wiesen zur Unteren Lodronalm. Im weiteren auf einem Fahrweg kurz durch Wald und wieder über Wiesen rechts an der Lodronhütte vorbei. Nach rechts ansteigend um eine Rippe und im folgenden bis fast zum Schluss immer leicht rechts haltend auf den flachen Gipfel. Das Gipfelkreuz seht ihr erst wenn ihr fast da seid.

Abfahrt:

Entlang des Aufstiegs oder je nach Schneelage auch direkt hinunter zur Lodronhütte.

Bemerkung:

Wenn die dumme Strasse im unteren Teil nicht wäre, eine echt gute Tour. Die Strasse kann recht ekelhaft sein, da sie zum Schlittenfahren präpariert wird.
Die auf der Karte verzeichneten Schneissen, die vom Zwieselbauer nach Urschla hinaufgehen sind zugewachsen und nicht fahrbar (leider!).


Zurück zur Tourenübersicht

Handhacked by Franz Parzefall 11.02.2002